Unenttäuscht

Ich war enttäuscht. Irgendwann muss es mal einen Grund dafür gegeben haben. Den habe ich vergessen, um mich besser auf meine Enttäuschung konzentrieren zu können.
Gestern nun wich diese Enttäuschung bassem Erstaunen, als ich im Briefkasten einen Brief von Emily Elbert vorfand. Vor reichlich einem Jahr hatte ich auf ihrer Website eine CD von ihr gekauft. Als die nach einem Monat immernoch nicht bei mir war, fing diese Enttäuschung an.

Jetzt aber halte ich eine wunderschöne CD von einer der talentiertesten Musiker in den Händen. „Proof“, die jetzt auch über iTunes zu bekommen ist. Nur dort eben nicht handsigniert. Eine professionell klingende Platte, auf der ich nur ihr virtuoses Spiel vermisse. Ein bisschen zu wenig Kunst, ein bisschen zu viel Pop. Dennoch echt gut, und Wert, ein Jahr darauf zu warten.

Advertisements

3 Kommentare zu “Unenttäuscht

  1. cyberer sagt:

    …wird laut. 😉

  2. Anonymous sagt:

    Das wollte ich auch schreiben, man muss eben nur lange genug warten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s