neues aus dem Browserzoo

HTML5 hat sich aufgemacht, das Internet zu erneuern. Irgendwann wird es so gut implementiert sein, dass es Sinn macht, Websites daraus zu bauen. Um so halbwegs einen Überblick zu haben, wie lange wir noch warten müssen, gibt es einen kleinen HTML5-Test.

 

Hier mal meine Ergebnisse: IE8 erzielt volle 19 Punkte

image

Die IE9 Preview funktioniert da scheinbar nicht korrekt, sie schaffts auch nur auf 19, immerhin sieht die Seite deutlich besser aus, als im IE8, was für die verbesserte CSS3-Unterstützung spricht.

image

Der aktuelle Firefox 3.6.3 bringts auf 101 Punkte.

image

Opera 10.51 schafft den Beleuchtungseffekt von oben nicht, schafft aber 102

image

Safari (Windows) klettert auf 115 Punkte

image

Und mein geliebter Chrome (5.0.375.3) schnellt auf 142!

image

Die Überlegenheit der Webkit-Browser zeigt sich hier vor allen Dingen dadurch, dass immerwieder auch die Fähigkeiten der Engine upgedatet werden, nicht nur Sicherheitslöcher gestopft. Für den finalen IE9 prognostiziere ich übrigens deutlich unter 100 Punkte in diesem Test. Da Webentwickler immer mehr unter Druck geraten, featurerreiche Webapplikationen in immer kürzerer Zeit bauen zu müssen, werden immer weniger Seiten Microsoft-Browser vollständig unterstützen – oder andersherum, immermehr Seiten werden in Microsoft-Browsern nicht vollständig benutzbar sein. Twitter hat es vorgemacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s