Hauptsache dagegen

Ich mag wirres.net. Ich finde, Felix Schwenzel ist einer der wichtigsten Bewohner des deutschsprachigen Netzes. Was Herr Schwenzel hier schreibt, mit welchem Fleiß er den großmäuligen “Qualitätsjournalisten” enttarnt, finde ich großartig.

Im Artikel geht es um einen wichtigtuerischen Artikel, der Google unter anderem vorwirft, den Qualitätsjournalismus zu zerstören, indem sie Inhalte der Qualitätsmedien stehlen, und kostenlos auf ihren Seiten darstellen.

Dass das totaler Humbug ist, ist leider nur wenigen klar. Eingefleischte Papierleser dürften sowas ungeprüft glauben und in ihre Argumentation gegen das Internet übernehmen. Das ist überhaupt das, was mich am meisten am Papier-Medium stört. Dass es, viel mehr als Fernsehen, Radio und Internet, den Leser an eine bestimmte Meinung binden kann, weil der Leser viel weniger die Möglichkeit hat, eine Aussage auf Wahrheitsgehalt zu prüfen, als in anderen Medien. Er müsste sich mehrere Publikationen ansehen, und penibel Aussagen überprüfen, was sowohl finanziell, als auch zeitlich ein Problem ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s