sich ändern können

Gerade eben habe ich im „Indeskretion Ehrensache“-Blog einen großartigen Post gelesen. Er handelt vom Glauben der Verlage, mit ihren veralteten Produktionsmethoden irgendwann durch einen glücklichen Umstand viel Geld zu verdienen. Er handelt von dem Glauben, dass es ihnen nur deshalb dreckig geht, weil irgendwann jemand mal Content kostenlos im Netz publiziert hat, und durch den Herdentrieb plötzlich alle mitmachen mussten.
Der wahre Grund ist, dass ich mich am Kiosk mangels Geld, Platz und Zeit für eine Tageszeitung entscheiden muss. Ich werde es entweder gar nicht bemerken, oder vielleicht sogar gut finden, dass ein sehr hoher Anteil der Inhalte der Zeitungen am Kiosk Kopien derselben Agenturmeldung sind, vielleicht sogar bis aufs Bild identisch.
Im Internet aber, wo es keinen Grund gibt, sich an eine Publikation zu binden, wird niemand verstehen können, warum er für eine lieblos kopierte, auf den Platzbedarf der Zeitung gekürzte, bildlose Meldung Geld bezahlen muss, wenn er sie vielleicht woanders kostenlos in voller Länge lesen kann.
Seine Werte kennen
Verlage müssen aufhören, das Internet als unbegrenzte Müllkippe ihrer veralteten Inhalte anzusehen. Sie müssen in sich gehen, um zu erfahren, was sie gegenüber ihren Mitbewerbern einzigartig macht. Denn das ist ihr einziger Wert. Gut recherchierte, an das Medium angepasste oder gar nur dafür erstellte Inhalte können Verlage als Contentlieferanten retten. Wenn die Verlage aber glauben, das Handy, den Tablet oder jedes denkbare andere Device mit immergleichen unpassenden Inhalten zu fluten, werden sie untergehen. Das Internet ist keine Zeitung geworden, nur weil Verlage Zeitungsartikel hineinveröffentlichen – das Handy wird auch keine…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s