Wie Microsoft seinen Usern die Welt schönlügt

Microsoft räumt mit Vorurteilen auf: http://www.microsoft.com/windows/internet-explorer/get-the-facts/mythbusting.aspx
Demnach ist der neue IE8 sicherer, schneller und bedienungsfreundlicher als Firefox und Chrome. Die Sicherheit kan ich ganz schwer einschätzen. Geschwindigkeitsmäßig hat der IE8 unglaublich aufgeholt. CSS-Selektoren findet er superschnell und er kann bis zu 8 Ressourcen gleichzeitig pro Domian herunterladen. Das wirkt sich auf den Rendervorgang aus – so dass der IE8 tatsächlich statische html-Seiten (google-Startseite) teilweise schneller anzeigt, als die Konkurrenz. Beim Javascript sieht das schon ein wenig anders aus – da führen eher Safari und Chrome. Dennoch ist der IE auch hier nicht deutlich langsamer.

Die Benutzerfreundlichkeit teilt sich der IE so ein bisschen mit Chrome – beide versuchen auf Schaltflächen zu verzichten – der Funktionsumfang ist üppig, jedoch niemals vergleichbar mit Firefox und seinen AddOns, die Entwicklerwerkzeuge sind mehr als dürftig.

So richtig verstiegen haben sich die Redmonder aber bei den Webstandards. Ja, einen so standardhörigen Browser hat es von Microsoft noch nie gegeben – leider unterstützen moderne Browser schon deutlich neuere Standards- Der IE8 verhält sich ganz ähnlich seinen Konkurrenten, und man bekommt erstmals ohne Hacks halbwegs ähnlich gerenderte Seiten zu sehen – aber auch nur, solange man nicht mit css3 anfangen möchte…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s