SMB mit dem eee

Puh. Noch bevor der Morgen graut ist es geschafft. Ich kann mit dem eee-PC auf meine heimische Musiksammlung zugreifen, die auf einem WinXP-Home-Rechner liegt.

Das Problem bestand darin, dass beim Zugriff via SMB immer eine Benutzer/Passwort-Abfrage  aufpoppte – und das, obwohl XP-Home das weder verlangt, noch überhaupt anbietet. Da sowohl MacOSX als aber auch Ubuntu problemlos drauf zugreifen konnten, konnte es nur am Xandros liegen. Auf der eee-Konsole klappte SMB auch sofort:
smbclient //rechner/share/
also konnte es nur ein KDE-Problem sein. Da hier aber scheinbar kein smb4k werkelt und keine sichtbaren Konfigurationsmöglichkeiten existieren, musste ich recht lange suchen, bis ichs hatte.

Zum Glück läuft auf dem eee ein nahezu vollständiges KDE3. Von der Konsole aus lässt sich also der Konqueror starten, der zum Glück im KDE-Startscreen startet, dort also auch den Punkt Settings anbietet. Über Settings > Network > ksambaconfig (Windows-Netzwerk) lässt sich nun die Sicherheitsstufe von „Freigabe“ auf „Benutzer“ umstellen – und schon klappts.

Umständlich zwar, aber es läuft. Und schon überlege ich, ob ich das xandros nun nicht doch behalte – immerhin ists das erste Linux, das aus dem Standby aufwacht…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s